Location:          Lauschbar

Surfits

Spielzeiten:     20:30 - 21:15  /  22:40 - 23:25  /  00:50 - 01:35

Bisschen viel Kaffee gehabt – so ungefähr fühlt sich das an, wenn die Surfits loslegen. Der Holstein Ska Punk geht direkt vom Ohr ins Blut ins Bein, Widerstand zwecklos. Gegen den Sound der Tanzkapelle aus dem südholsteinischen Elmshorn ist kein Kraut gewachsen. Die sechs Männer und eine Frau kennen ihre Wurzeln und haben diese noch ordentlich aufgemotzt. Jamaikanischer Ska, hawaiianischer Surf, Power Punk aus Kalifornien – wer in Norddeutschland hinterm Deich groß wird, sucht sich seine Sonne selbst.

Seit 1998 schlägt das Herz der Surfits – natürlich im Offbeat. Von Müdigkeit keine Spur. Da wird jede Dancehall gerockt, bis auch der letzte Eckensteher sein Tanzbein skanken lässt.

 

 

Ray van Steel

Spielzeiten:     21:35 - 22:20  /  23:45 - 0:30  /  01:55 - 02:40 

Ray van Steel sind umtriebiger Powermetal. Alle Mitglieder bringen ihren musikalischen Backround mit. Im Zentrum steht die markante, stilprägende Stimme von Sänger Raimund. Die Gitarren von Ellen und Nico oszilieren zwischen Punk, Klassik Rock und zweistimmigen Soloarien. Bass von Andy und Henning am Schlagzeug legen ein solides, druckvolles Fundament. Die Drehleier von Tina entführt den Zuhörer zurück ins Mittelalter. Dieser Cocktail wird mit einer Bühnenschow präsentiert, bei der das Mikrophon meistens jenseits der Bühne zu verorten ist.